Zivilschutzorganisation Toggenburg

Der Zusammenschluss der drei Zivilschutzorganisationen im Toggenburg wurde auf den 1. Januar 2018 umgesetzt. Die bisherigen Organisationen werden personalmässig in die neue Organisation überführt und im Verlauf von 2018 werden die Strukturen konkret angepasst. Die Zivilschutzstelle wird seit 1. Januar 2018 zentral in Wattwil geführt und ein neuer regionaler Führungsstab aufgebaut.

Die Gemeinden bedanken sich bei Ueli Tanner (Kdt) und Christoph Weder (künftiger Kompanie-Kommandant) für den bisherigen Einsatz und die Mitarbeit in den regionalen Arbeitsgruppen. Sie sorgen dafür, dass der Übergang für die AdZS möglichst reibungslos erfolgt.

Der regionale Führungsstab und auch die Zivilschutzstelle Neckertal werden per Ende Jahr aufgehoben. Die Gemeinden Neckertal, Hemberg und Oberhelfenschwil durften sich hier auf einen grossen Erfahrungsschatz und ein eingespieltes Team verlassen.

Die beteiligten Gemeinden bedanken sich bei den bisherigen Mitgliedern des Führungsstabes Neckertal:

-  Hanspeter Schweizer Hemberg, SC Stv
-  Felix Tschumper Necker, SC Stv
-  Willi Roth Mogelsberg, RC Schutz/Rettung/Sicherheit
-  Conny Schlegel Hemberg, RC Gesundheit
-  Martina Kühne Oberhelfenschwil, RC Stv Gesundheit
-  Philipp Thoma Bächli, RC Versorgung/Entsorgung/ Transporte

und bei der Zivilschutzstelle auf der Gemeindeverwaltung Neckertal:
- Sladana Kmekic
- Sabine Breitenmoser

Meldung druckenText versendenFenster schliessen