Bekämpfung Neophyten

Neophyten sind aus fremdem Gebiet eingeführte Pflanzen. Einige davon breiten sich auf Kosten einheimischer Arten massiv aus; sie werden als invasive Neophyten bezeichnet.

Im Kanton St. Gallen haben folgende Neophyten das grösste Schadenpotenzial:
-   Aufrechtes Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)
-   Japanknöterich (Reynoutria japonica)
-   Goldrute (Solidago canadensis und Solidago gigantea)
-   Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera)
-   Riesenbärenklau (Heracleum mantegazzianum)

Sollten Sie diese Pflanze sichten, merken Sie sich den genauen Standort und informieren Sie das Bauamt Hemberg oder die Gemeindeverwaltung Hemberg.

Weitere Neophyten-Arten und mögliche Ersatzpflanzen für den heimischen Garten sind im Merkblatt aufgeführt, welches Sie unter www.hemberg.ch – Rubrik Dienstleistungen – Stichwort Neophyten-Bekämpfung – finden.

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen